Grenzen der Naturerkenntnis

Grenzen der Naturerkenntnis
CHF 15.00 / EUR 13.00 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 06660
  • 978-3-7274-6660-1
  • 144
  • 1991
  • 1. Auflage
  • 8 Vorträge, Dornach 1920
  • Broschur
  • Rudolf Steiner Taschenbücher aus dem Gesamtwerk
  • 2 bis 5 Arbeitstagen
«Was du da als mathematische Harmonie erschaust, womit du die Phänomene des Weltalls durchwebst,... mehr
«Was du da als mathematische Harmonie erschaust, womit du die Phänomene des Weltalls durchwebst, das ist ja im Grunde genommen nichts anderes, als was dich gewoben hat während der ersten Zeit deiner kindlichen Entwicklung hier auf der Erde. - Das heißt konkret fühlen den Zusammenhang des Menschen mit dem Kosmos.»
Zuletzt angesehen