Der Mensch als Zusammenklang des schaffenden, bildenden und gestaltenden Weltenwortes

Der Mensch als Zusammenklang des schaffenden, bildenden und gestaltenden Weltenwortes
CHF 17.00 / EUR 15.00 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 07570
  • 978-3-7274-7570-2
  • 224
  • 2003
  • 1. Auflage
  • Zwölf Vorträge, Dornach 19. Okt. bis 11. Nov. 1923
  • Broschur
  • Rudolf Steiner Taschenbücher aus dem Gesamtwerk
  • 2 bis 5 Arbeitstagen
Inhalt (Auswahl): I. Der Zusammenhang der Weltenverhältnisse, der Erdenverhältnisse und der... mehr
Inhalt (Auswahl): I. Der Zusammenhang der Weltenverhältnisse, der Erdenverhältnisse und der Tierwelt mit dem Menschen: Der Mensch als Zusammenfassung von Adler, Löwe, Stier / Sonnendurchglänzte Atmosphäre und Tierkreis. Die Lehren des Dreigetiers / Die physische Substanz der Erde und die geistige Substanz der Seele II. Der innere Zusammenhang der Welterscheinungen und Weltwesen: Kosmische Kräfte in der Insektenwelt. Schmetterlingsnatur und Pflanzenwesenheit / Die Vergeistigung der Materie durch Schmetterlinge und Vögel / Kosmische Heranbildung des Menschen und der höheren Tiere III. Die Pflanzenwelt und die Naturelementargeister: Wurzelgeister, Wasserwesen, Luftund Feuergeister und das Pflanzenwachstum / Gnomen, Undinen und Sylphen, die Feuerwesen. Bösartige und gutartige Elementarwesen / Die Wahrnehmung und das Erleben der Naturelementarwesenheiten IV. Die Geheimnisse der menschlichen Organisation: Stoffwechselprozesse und Zirkulationsvorgänge. Krankheiten und Heilungsvorgänge / Wirkungen des Mineralischen und des Pflanzlichen im menschlichen Organismus / Die Quellen des Moralisch-Geistigen in der Menschheit
Zuletzt angesehen