Erziehung und Selbsterziehung des Kindes und Jugendlichen

Von der Gottesliebe zur Werkliebe

Erziehung und Selbsterziehung des Kindes und Jugendlichen
CHF 0.00 / EUR 0.00 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 05420
  • 978-3-7274-5420-2
  • 2019
  • 1. Auflage
  • Herausgegeben und kommentiert von Cornelius Bohlen
  • Thementexte
  • Vorbereitung
Ca. 60 Seiten Ca. EUR 8,90/9,90 Die Waldorfpädagogik beinhaltet den Weg einer ganzheitlichen... mehr
Ca. 60 Seiten
Ca. EUR 8,90/9,90

Die Waldorfpädagogik beinhaltet den Weg einer ganzheitlichen Menschenbildung, die sich an den leiblichen, seelischen und geistigen Entwicklungsprozessen des Menschen orientiert. Anhand der drei Stufen Menschenliebe, Gottesliebe und Werkliebe, die Rudolf Steiner in einem seiner pädagogischen Vorträge eingeführt hat, lässt sich dieser Weg veranschaulichen. Cornelius Bohlen verfügt über eine jahrzehntelange
waldorfpädagogische Praxis und zeigt in seiner Einleitung die Bedeutung und Aktualität dieses Weges, der vom kleinen Kind über den jungen Menschen in der Pubertät bis zum jungen Erwachsenen führt. In einer Zeit, in der Schulen Kinder auf eine Welt vorbereiten sollen, in der die Arbeit zunehmend verschwindet, ist die Entwicklung von Werkliebe entscheidend, um in der Welt der künstlichen Intelligenz humanes Handeln zu veranlagen.
Zuletzt angesehen