Wahrheiten und Irrtümer der Geistesforschung

Geisteswissenschaft und Menschenzukunft

Wahrheiten und Irrtümer der Geistesforschung
CHF 56.00 / EUR 49.00 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 00691
  • 978-3-7274-0691-1
  • 330
  • 2007
  • 1. Auflage
  • Zehn öffentliche Vorträge, gehalten in Zürich, Prag, München, Stuttgart, Tübingen, Karlsruhe und Frenkfurt/M, 24. Februar 1911 bis 17. Mai 1913
  • 069a
  • Rudolf Steiner Gesamtausgabe
  • Ulla Trapp
  • 2 bis 5 Arbeitstagen
Im Mittelpunkt der Vorträge steht die geistige Forschung, deren Grundzüge Rudolf Steiner einige... mehr
Im Mittelpunkt der Vorträge steht die geistige Forschung, deren Grundzüge Rudolf Steiner einige Jahre zuvor in seinem Buch «Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten?» beschrieben hat. Hier nun versucht er, Verständnis dafür zu wecken, daß seine Erforschung des Geistigen eine Erweiterung der naturwissenschaftlichen Forschung und ihrer Methoden sein muß und ganz im Einklang mit der Naturwissenschaft steht. Zugleich grenzt er sich deutlich ab von Methoden, wie sie damals in einigen theosophischen Gruppierungen oder auch in spiritistischen Kreisen gepflegt wurden wie Mediumismus und ähnliches. Rudolf Steiners Darlegungen sind grundsätzlicher Natur und unabhängig von den damaligen äußeren Anlässen. Er führt seinen Weg der inneren Schulung inhaltlich und methodisch konsequent weiter,weshalb diese Vorträge von zeitloser Aktualität sind.
Zuletzt angesehen