«Scholl-Mitteilungen»

Mitteilungen für die Mitglieder der Deutschen Sektion der Theosophischen, bzw. der Anthroposophischen Gesellschaft (1905-1914), Reprint

«Scholl-Mitteilungen»
CHF 98.00 / EUR 89.00 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 05552
  • 978-3-7274-5552-0
  • 630
  • 1999
  • 1. Auflage
  • Gebunden
  • Mathile Scholl
  • 2 bis 5 Arbeitstagen
Die so genannten «Scholl-Mitteilungen», die vom November 1905 bis Juni 1914 meist im... mehr
Die so genannten «Scholl-Mitteilungen», die vom November 1905 bis Juni 1914 meist im Halbjahresrhythmus erschienen, sind ein aufschlussreicher Spiegel der frühen theosophischen und anthroposophischen «Szene». Hauptinhalte der Hefte sind Protokolle von Jahresversammlungen, Berichte aus den Zweigen, Diskussionen, Voten und Beiträge zu den verschiedensten Auseinandersetzungen. Auflistungen von Rudolf Steiners Vorträgen, Tagungsprogramme sowie Jahresabrechnungen, Mitgliederlisten, Buchankündigungen und private Kleinanzeigen vermitteln darüber hinaus ein authentisches Bild jener Pionierzeit.
Es gibt wohl keine Publikation, die den Leser so unmittelbar in die Atmosphäre des «Zweiglebens» am Anfang des letzten Jahrhunderts hineinführt wie diese «Mitteilungen». Darüber hinaus sind sie eine Fundgrube für die historisch Interessierten und eine wertvolle Ergänzung zum «Lebensgang» Rudolf Steiners.
Zuletzt angesehen