Pein der Fragen - Bann der Vorurteile

Luziferisches und ahrimanisches Wirken in der Kulturentwicklung

Pein der Fragen - Bann der Vorurteile
CHF 11.00 / EUR 9.00 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 05268
  • 978-3-7274-5268-0
  • 35
  • 2004
  • 1. Auflage
  • Ein Vortrag, Dornach, 20.11.1914 (aus GA 158 ) Einl. v. Laudert, Andreas
  • Kartoniert
  • 2 bis 5 Arbeitstagen
Anknüpfend an die Sagen von Ödipus und der Sphinx und von Faust-Mephistopheles, verbindet Rudolf... mehr
Anknüpfend an die Sagen von Ödipus und der Sphinx und von Faust-Mephistopheles, verbindet Rudolf Steiner in diesem Vortrag Menschenkunde und Legendenkunde, Dichtung und Pädagogik, um an die lebendigen Gestaltungskräfte im Menschen zu appellieren. Kann ich, ja muß ich bewußt «das Andere» in mir ausbilden? Muß ich das scheinbar «Böse» zu einem Teil in mich aufnehmen, damit es außerhalb von mir nicht zerstörend wirkt.
Zuletzt angesehen