Es geht immer um Tod und Leben
 

Liebe Leserin, lieber Leser

Beim Tod hört der Spaß auf und die Angst beginnt. Das hat sich in den letzten Wochen gezeigt. Die Todesangst hat die Menschen getrieben, bewusst oder unbewusst, die Todesangst hat uns zu irrational Glaubenden und Handelnden gemacht. Menschen wurden zum Sterben in die Einsamkeit gesperrt, genauso zum Trauern. Die Würde des Sterbens wird auf dem Altar eines Virus geopfert. Die gegenwärtige Krise hat sehr viel mit unserem Verhältnis zu Sterben und Tod zu tun. Die Todesangst terrorisiert so lange, bis wir die innere Sicherheit finden, dass der Tod gleichzeitig Abschluss und Neuanfang ist, dass hinter dem Tod nicht eine Leere, ein Nichts folgt, sondern ein anderes Leben. Dieses Wissen hat die Menschen in allen Kulturen und Religionen immer begleitet, doch Inzwischen wird es ausgeblendet und ersetzt durch den Wahn, das irdische Leben für immer fortsetzen zu wollen, den physischen Tod mittels künstlicher Intelligenz und anderer Technik abzuschaffen. So soll einer der wesentlichsten Verwandlungsprozesse dem Menschen genommen werden.

In unserer neuen Zusammenstellung aus der Reihe Spirituelle Perspektiven «Stichwort Sterben» finden Sie ganz andere Gedanken und Darstellungen zu diesem Thema. Der Tod wird als würdiger und menschlicher Prozess geschildert, der für die Sterbenden und die Trauernden Entwicklung und Reifung bedeutet. Sterben hat sehr viel mit Liebefähigkeit und Aufbruch zu tun, ist nicht nur Abschluss und Verlust.

Was nach dem Tod sein könnte, schildert Steiner in den Texten, die in dem Buch «Das Leben nach dem Tode» versammelt sind. Ein hochkomplexes Geschehen, in das wir uns hineinfühlen können, wenn wir in unserem Alltag dafür aufmerksam werden. Tod und Leben rücken in eine mächtig erweiterte Übersicht, wenn Reinkarnation und Karma dazu gedacht werden. Es wird dadurch nicht einfacher, wohl aber geheimnisvoller und interessanter. Es kann eine große Entlastung sein, zu fühlen, dass nicht alles in diesem einen Leben erledigt werden muss. Dazu finden Sie in der Sammlung «Stichwort Karma» viele Anregungen, auch zum eigenen Forschen und Beobachten. Denn nur Erfahrungen, so bescheiden sie auch sein mögen, erlösen uns von Zweifel und geben innere Sicherheit.

Es sind die großen Texte, die in Krisen helfen, sie sind häufig äußerlich schlicht, aber innerlich unerschöpflich reich. Dazu zählt sicher das «Vaterunser», das in seinen wenigen Zeilen eine Kraftquelle ist.

 

Auseinandersetzung mit Leben und Tod

Rudolf Steiner
Stichwort Sterben
Artikel-Nr.: 04914
ISBN: 978-3-7274-4914-7
Seiten: 92
Jahr der Auflage: 2020
Auflage: 1. Auflage
Zusatztexte: Herausgegeben und zusammengestellt von Franz Ackermann
Bindeart: Broschur
Reihe: Spirituelle Perspektiven
Verfügbarkeit: 2 bis 5 Arbeitstagen
CHF 10.00 / EUR 8.90 *
In der Anthroposophie haben der Tod und das Sterben einen besonderen Stellenwert. Wird das Sterben heute gemeinhin meist nur als ein Endprozess wahrgenommen und erklärt, erweitern die zahlreichen Darstellungen Rudolf Steiners diese eindimensionale Blickweise um ein Vielfaches. Hat man erst einmal erkannt, welche Fülle im Sterbevorgang liegt, welche Bedeutung dem Sterben im Lebensgang zukommt und was das Sterben für den Sterbenden und seine Weiterentwicklung bedeutet, lässt einen dies das Leben in einem neuen Licht sehen – und das hat Folgen bis in das Erleben und die Lebensgestaltung hinein. Der Herausgeber hat aus dem Gesamtwerk Rudolf Steiners Äußerungen zusammengestellt und thematisch geordnet, sodass sich rasch ein Überblick über das weite Feld dieses spirituell zentralen Themas gewinnen lässt. Und wer sich vertieft damit auseinandersetzen möchte, der findet über die bibliografischen Angaben den Weg zu den Quellen und dem Gesamtzusammenhang dieser pointierten Auswahl von Steiners Texten.
Bestellen
 

Eine neue Geburt

Rudolf Steiner
Leben nach dem Tod
Ausgewählte Texte
Artikel-Nr.: 05379
ISBN: 978-3-7274-5379-3
Seiten: 320
Jahr der Auflage: 2009
Auflage: 1. Auflage
Zusatztexte: Herausgegeben und kommentiert von Hans Stauffer
Bindeart: Broschur
Reihe: Themenwelten
Verfügbarkeit: 2 bis 5 Arbeitstagen
CHF 22.90 / EUR 19.90 *
Immer wieder hat sich Rudolf Steiner mit dem Thema des Todes auseinandergesetzt. Wie sich das Leben nach dem Tod ausnimmt, hat er vielfältig und höchst differenziert geschildert – beschreibend, erzählend und gedanklich entwickelnd. Die ausgewählten Texte in diesem Band ergeben zusammen mit den Herausgeberkommentaren ein Gesamtbild über diese Tatsache, die den Menschen seit jeher beschäftigt und für die er seit jeher nach Antworten sucht.
Bestellen
 

Reinkarnation und Karma

Rudolf Steiner
Stichwort Karma
Artikel-Nr.: 04908
ISBN: 978-3-7274-4908-6
Seiten: 80
Jahr der Auflage: 2013
Auflage: 1. Auflage
Zusatztexte: Herausgegeben und zusammengestellt von Hans Stauffer
Bindeart: Broschur
Reihe: Spirituelle Perspektiven
Verfügbarkeit: 2 bis 5 Arbeitstagen
CHF 10.00 / EUR 8.90 *
Immer wieder hat sich Rudolf Steiner mit den Wirkungen von Karma und Reinkarnation beschäftigt. Die Bedeutung karmischer Zusammenhänge meint aber gerade nicht eine dem Menschen aufoktroyierte Fremdbestimmung. «Nicht das Schicksal handelt», sondern, so Steiner, «wir handeln in Gemäßheit der Gesetze dieses Schicksals».
Die Zusammenstellung bietet in knappen Textauszügen eine leichte Einführung in die Grundlagen des Karma-Begriffs. Dabei geht es um Fragen über das Leben nach dem Tod, um Reinkarnation und Schicksal, aber auch um die Zusammenhänge von Karma und Freiheit. Behandelt wird das persönliche Karma ebenso wie das Karma der Gemeinschaft und das Weltenkarma. Abgerundet wird der Band mit Hinweisen und Übungen, wie man zu einer besseren Anschauung des eigenen Wesenskerns gelangen kann und den Blick schärfen für die Konsequenzen seines Handelns und den Umgang und die Verbindung mit anderen.
Bestellen
 

Ein grundlegendes Gebet

Rudolf Steiner
Das Vaterunser
Eine esoterische Betrachtung, Berlin 1907
Artikel-Nr.: 05125
ISBN: 978-3-7274-5125-6
Seiten: 32
Jahr der Auflage: 1991
Auflage: 15. Auflage
Bindeart: Kartoniert
Verfügbarkeit: 2 bis 5 Arbeitstagen
CHF 11.00 / EUR 9.00 *
Gebet und Meditation. Wege zur Vereinigung der Seele mit dem Geistig-Göttlichen. Die obere Dreiheit und die vier niederen Glieder der menschlichen Wesenheit und ihr Zusammenhang mit den sieben Bitten des Vaterunsers.
Bestellen
 

Verunsicherung weckt Aufmerksamkeit. Wir bemerken, dass Rudolf Steiner als Autor im Moment eine Hilfe sein kann. Es gibt dafür verschiedene Zugänge, die ganz individuell sind. Sie werden auf unserer Website vieles finden, um das eigene Urteilsvermögen zu schärfen.

Mit herzlichen Grüßen

 
 
Ihr
Rudolf Steiner Verlag
Zbinden Verlag
St. Johanns-Vorstadt 19/21
CH-4056 Basel

www.steinerverlag.com
www.zbindenverlag.com

 
Diese Information wurde automatisch versendet. Bitte antworten Sie nicht, die Absender-Adresse ist nur zur Versendung von Newslettern eingerichtet.
* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer und ggf. Versandkosten wenn nicht anders beschrieben.

Vom Newsletter abmelden
Newsletter im Browser öffnen