Steinerschule heute
 

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieses Jahr feiert die Waldorfpädagogik ihr 100-jähriges Bestehen. Ein Ausdruck dafür, dass eine andere Pädagogik möglich ist, eine, die den raschen Wandel der Trends überdauert und den Menschen in seiner gesamten Entwicklung im Auge hat. Zu dem Jubiläum trägt unser Verlag mit drei neuen Publikationen bei. Der Almanach «Steinerschulen heute» gibt einen umfassenden Überblick: von der Menschenkunde über den Lehrplan bis zum inneren Leben einer Waldorfschule. Der Thementext «Erziehung und Selbsterziehung des Kindes und des Jugendlichen» bietet die kommentierte Edition eines Vortrags von Rudolf Steiner, der den inneren Zusammenhang der Pädagogik anhand von drei Stufen der Liebe entwickelt. In überarbeiteter Neuauflage erscheint schließlich der gesamte Einführungskurs in die Waldorfpädagogik, den Rudolf Steiner anläßlich der Gründung der ersten Schule abhielt. Alle drei Vortragszyklen gibt es nun auch als Sonderausgabe in einem Band.

 

Ein idealer Einstieg in die Welt der Waldorfpädagogik

Heinz Brodbeck, Robert Thomas
Steinerschulen heute
Ideen und Praxis der Waldorfpädagogik
Artikel-Nr.: 30454
ISBN: 978-3-85989-454-9
Seiten: 317
Jahr der Auflage: 2019
Auflage: 1. Auflage
Zusatztexte: 978-3-85989-454-9
Bindeart: Broschur
Herausgeber: Heinz Brodbeck, Robert Thomas
Verfügbarkeit: 2 bis 5 Arbeitstagen
CHF 28.80 / EUR 24.00 *
Das Wesen der Waldorfpädagogik ist nicht rasch erklärt, denn sie weist dermaßen viele Facetten auf, dass nur eine Sichtweise das Gesamtbild verzerren würdet. Es geht nicht nur um Methodik und Didaktik, sondern mehr noch um Menschenkunde, um eine spirituelle Anschauung von der Entwicklung des Menschen, um die Schaffung der Sozialgestalt einer Schule, die Inaugurierung von Strukturen, in denen Lernende, Lehrende, Eltern, im Schulverein Mitarbeitende zusammen eine lebendige Gemeinschaft bilden. Insofern ist Waldorfpädagogik nicht in die Mauern der Schulstube eingeschlossen, sondern eine kulturelle Erscheinung mit vielfältiger Ausstrahlung und Wirkung. Das Vademecum zur Waldorfpädagogik thematisiert in 22 Kapiteln das ganze Spektrum, von den menschenkundlichen Grundlagen über Beispiele aus dem Lehrplan bis hin zu Fragen der Finanzierung und Organisation. Vollständigkeit ist nicht angestrebt und auch nicht möglich. Aber die Vielfalt der Zugänge schafft ein Gesamtbild, das die Tragweite der Waldorfpädagogik veranschaulicht und erklärt. Das Buch eignet sich als erster Einstieg in das Thema, aber auch als Vertiefung für Lesende, die bereits mit der Waldorfpädagogik in Berührung gekommen sind, sei es als Eltern oder Lehrende in anderen Schulformen. Und es verführt zum Weiterlesen, denn es geht nicht um letztgültige Wahrheiten, sondern um die Öffnung für gänzlich neue Fragestellungen und um das fortwährende Ringen, Pädagogik aus dem Wesen des sich entwickelnden Menschen zu begründen.
Bestellen
 

Entwicklung als Wandlungen der Liebe

Rudolf Steiner, Cornelius Bohlen
Erziehung und Selbsterziehung des Kindes und Jugendlichen
Von der Gottesliebe zur Werkliebe
Artikel-Nr.: 05420
ISBN: 978-3-7274-5420-2
Seiten: 59
Jahr der Auflage: 2019
Auflage: 1. Auflage
Zusatztexte: Herausgegeben und kommentiert von Cornelius Bohlen
Bindeart: Broschur
Reihe: Thementexte
Verfügbarkeit: 2 bis 5 Arbeitstagen
CHF 9.90 / EUR 8.90 *
Die Waldorfpädagogik folgt dem Weg einer ganzheitlichen Menschenbildung, die sich an den leiblichen, seelischen und geistigen Entwicklungsprozessen des Menschen orientiert. Anhand der drei Stufen Menschenliebe, Gottesliebe und Werkliebe, die Rudolf Steiner in einem seiner pädagogischen Vorträge eingeführt hat, lässt sich dieser Weg veranschaulichen. Cornelius Bohlen verfügt über eine jahrzehntelange
waldorfpädagogische Praxis und zeigt in seiner Einleitung die Bedeutung und Aktualität dieses Weges, der vom kleinen Kind über den Jugendlichen in der Pubertät bis zum jungen Erwachsenen führt. In einer Zeit, in der Schulen Kinder auf eine Welt vorbereiten sollen, in der die Arbeit zunehmend verschwindet, ist die Entwicklung von Werkliebe entscheidend, um in der Welt der künstlichen Intelligenz humanes Handeln zu veranlagen.
Bestellen
 

Ein Kompendium der Waldorfpädagogik aus erster Hand

Rudolf Steiner
Allgemeine Menschenkunde – Methodisch-Didaktisches – Seminar, Studienausgabe
24 Vorträge und 15 Seminarbesprechungen, gehalten in Stuttgart vom 21. August bis 5. September 1919
Artikel-Nr.: 05716
ISBN: 978-3-7274-5716-6
Seiten: 944+4
Jahr der Auflage: 2019
Auflage: 2. Auflage
Zusatztexte: Drei Schulungskurse für Lehrer anlässlich der Begründung der Freien Waldorfschule in Stuttgart in chronologischer Folge
Bindeart: Klappenbroschur
Herausgeber: Urs Dietler
Verfügbarkeit: 2 bis 5 Arbeitstagen
CHF 88.00 / EUR 79.00 *
2019 feiert die Waldorfschulbewegung ihr 100-Jahr-Jubiläum. Was 1919 mit der Einrichtung der ersten Waldorfschule begann, ist heute zu einem weltweiten Netz von über tausend Schulen angewachsen. Anlässlich der Gründung sprach Rudolf Steiner von einem «Festesakt der Weltenordnung», später von einer «Kulturtat» – Ausdrücke, die zeigen, dass es hier um mehr ging als um eine weitere Richtung der damals hoch im Kurs stehenden Reformpädagogik. Rudolf Steiner und das von einem unerhörten Enthusiasmus erfüllte Urkollegium sahen in der Begründung der Waldorfschule einen zivilisationserneuernden Schritt. In der Zukunft sollte Bildung den Menschen als frei denkende und inspirierte Akteure helfen, die Welt aus der Sackgasse zu führen, in die sie der Erste Weltkrieg und seine desolate Vorgeschichte gebracht hatte. In pädagogischen Kursen, in Seminarbesprechungen und Lehrplanvorträgen deren inhaltliche Dichte überwältigend ist, bereitete Rudolf Steiner die Pioniere darauf vor, als Lehrende, arbeitend Lernende und lernend Arbeitende diese neue Schule in Selbstverwaltung zu übernehmen. Noch heute sind Steiners menschenkundliche und methodisch-didaktische Anregungen Grundlage der Waldorfpädagogik. Zum Jubiläum erscheint diese einbändige Studienausgabe, in der die pädagogischen Vorträge und Besprechungen in der Abfolge wiedergegeben sind, in der sie zwischen dem 21. August und 5. September 1919 stattgefunden haben. Dieses ABC der Waldorfpädagogik ist mehr als ein historisches Dokument: Die Weite des Horizontes und die Tiefe der Fragestellungen machen diese drei Kurse auch für kommende Jahrzehnte zum Maßstab jeglicher pädagogischer Innovationsbemühungen.
Bestellen
 

Die Grundlagenwerke der Waldorfpädagogik, überarbeitet und neu aufgelegt

Rudolf Steiner
Allgemeine Menschenkunde als Grundlage der Pädagogik
Ein pädagogischer Grundkurs, Teil 1
Artikel-Nr.: 02931
ISBN: 978-3-7274-2931-6
GA Nummer: 293
Seiten: 304
Jahr der Auflage: 2019
Auflage: 10. Auflage
Zusatztexte: 14 Vorträge und 1 Ansprache, Stuttgart 1919
Bindeart: Gebunden mit Buchschleife
Reihe: Rudolf Steiner Gesamtausgabe
Herausgeber: Urs Dietler
Verfügbarkeit: 2 bis 5 Arbeitstagen
CHF 55.00 / EUR 48.00 *
Überarbeitete Neuausgabe

Inhalt (Auswahl): Waldorfschule, eine Kulturtat / Die republikanische Verwaltung der Schule / Über das Problem der «vorgeburtlichen Erziehung» / Vorstellung und Wille, Blut und Nerv / Die Ausprägung des Willens in den einzelnen Wesensgliedern / Das Leben des Ich in den Seelentätigkeiten / Die Gliederung der zwölf Sinne / Zugrundeliegen der Kugelform in den drei Leibesgliedern / Die Atmung als Anti-Pflanzenprozess / Die leibliche Dreigliederung
Bestellen
Rudolf Steiner
Erziehungskunst. Methodisch-Didaktisches
Ein pädagogischer Grundkurs, Teil 2
Artikel-Nr.: 02941
ISBN: 978-3-7274-2941-5
GA Nummer: 294
Seiten: 248
Jahr der Auflage: 2019
Auflage: 7. Auflage
Zusatztexte: 14 Vorträge, Stuttgart 1919
Bindeart: Gebunden mit Buchschleife
Reihe: Rudolf Steiner Gesamtausgabe
Herausgeber: Urs Dietler
Verfügbarkeit: 2 bis 5 Arbeitstagen
CHF 48.00 / EUR 42.00 *
Überarbeitete Neuausgabe

Inhalt (Auswahl): Aphoristische Bemerkungen über künstlerische Betätigung / Von der Sprache / Vom Plastisch-Bildnerischen / Vom Musikalisch-Dichterischen / Die erste Schulstunde / Schreiben und Lesen, Rechtschreibung / Vom Rhythmus des Lebens und von der rhythmischen Wiederholung im Unterricht / Unterricht im 9. Lebensjahr / Unterricht im 12. Lebensjahr / Sprachunterricht
Bestellen
Rudolf Steiner
Erziehungskunst. Seminarbesprechungen und Lehrplanvorträge
Ein pädagogischer Grundkurs, Teil 3
Artikel-Nr.: 02951
ISBN: 978-3-7274-2951-4
GA Nummer: 295
Seiten: 352
Jahr der Auflage: 2019
Auflage: 5. Auflage
Zusatztexte: 15 Seminarbesprechungen und 3 Lehrplanvorträge, Stuttgart 1919
Bindeart: Gebunden mit Buchschleife
Reihe: Rudolf Steiner Gesamtausgabe
Herausgeber: Susanne Speckenbach, Andreas Leubin, Urs Dietler
Verfügbarkeit: 2 bis 5 Arbeitstagen
CHF 62.00 / EUR 54.00 *
Überarbeitete Neuausgabe

Inhalt (Auswahl): Die vier Temperamente und die Wesensglieder des Kindes, Temperamente und Musikinstrumente, Aufrechte Haltung des Menschen und räumliches Vorstellen, Sprechübungen, Massnahmen, um schwächer begabten Kindern zu helfen, Lehrziele für die einzelnen Stufen
Bestellen
 

Besuchen Sie uns in Leipzig: Halle 5, Stand K306

100 Jahre Waldorf ist das Schwerpunktthema der anthroposophischen Verlage auf der Leipziger Buchmesse vom 21. bis 24. März 2019. Es werden aber auch viele weitere spannende Themen und Veranstaltungen in und um die Messe geboten.

Besuchen Sie auch den Stand «100 Jahre Waldorfschule» in Halle 2, B 601

 

Einen neuen und ungewohnten Blick auf das Alter wirft Franz Ackermann, Herausgeber des Bandes «Alt werden» im Gespräch mit Jonathan Stauffer. Am Freitag, 22. März, 20.00 Uhr, im Mendelssohn-Haus und am Samstag, 23. März um 13.00 Uhr im Literatur-Café an der Messe in Halle 4, B 600.

 

Wir freuen uns auf neue und die Erneuerung bestehender Kontakte, denn unsere Bücher möchten Menschen verbinden, die bereit sind, Gewohntes zu hinterfragen und neue Initiativen zu entwickeln.

Mit herzlichen Grüßen

 
 
Ihr
Rudolf Steiner Verlag
Zbinden Verlag
St. Johanns-Vorstadt 19/21
CH-4056 Basel

www.steinerverlag.com
www.zbindenverlag.com

 
Diese Information wurde automatisch versendet. Bitte antworten Sie nicht, die Absender-Adresse ist nur zur Versendung von Newslettern eingerichtet.
* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer und ggf. Versandkosten wenn nicht anders beschrieben.

Vom Newsletter abmelden
Newsletter im Browser öffnen