Geist und Buchstabe
 

Liebe Leserin, lieber Leser

Dass Rudolf Steiner seinen Weg in die Kulturwelt mit einer intensiven Beschäftigung mit Goethes naturwissenschaftlichen Schriften angefangen hat, ist allgemein bekannt, und noch heute findet man seinen Namen in der einen oder anderen Untersuchung zu Goethes Naturforschung, mindestens in der Bibliografie, auch wenn die entsprechenden Autoren mit Rudolf Steiner nicht das Geringste zu tun haben oder haben möchten. Dass dieses biografische Kapitel für Rudolf Steiner eine harte Prüfung war, der er sich bedingungslos stellte, war bis vor Kurzem noch ein weißer Fleck in der Erforschung seines Lebens. Renatus Ziegler präsentiert mit seinem neuen Buch «Geist und Buchstabe» nicht nur die minutiös aufgearbeitete Faktenlage, er bringt auch Licht in dieses noch kaum aufgehellte Kapitel. Auch wenn es sich äußerlich gesehen um eine editionsgeschichtliche Studie handelt, bringt die Lektüre allen Bücher- und Goethefreunden viel Neues und Überraschendes. Gerade wer sich mit Rudolf Steiner auseinandersetzt, kommt nicht darum herum, sich auch mit Editionsfragen zu beschäftigen. Die Studie ist eine ideale Ergänzung zu dem jüngst im Rahmen der Rudolf Steiner Gesamtausgabe erschienenen Band GA 1f mit den editorischen Nachworten Rudolf Steiners zur Weimarer Ausgabe. Und wenn wir schon bei der Gesamtausgabe sind: Der neue Verlagskatalog ist erschienen! Erstmals sind über die lieferbaren Titel hinaus sämtliche noch geplanten Ausgaben mitaufgeführt, sodass dieser Katalog das erste wirkliche Gesamtverzeichnis der Gesamtausgabe darstellt, ergänzt um die vielen Einzelausgaben und Themenzusammenstellungen, die individuelle Zugänge zu Rudolf Steiners Werk ermöglichen.

 

Neuerscheinung: Über Rudolf Steiners Goethe-Forschung

Renatus Ziegler
Geist und Buchstabe
Rudolf Steiner als Herausgeber von Goethes naturwissenschaftlichen Schriften
Artikel-Nr.: 05334
ISBN: 978-3-7274-5334-2
Seiten: 408
Jahr der Auflage: 2018
Auflage: 1. Auflage
Bindeart: Gebunden
Verfügbarkeit: 2 bis 5 Arbeitstagen
CHF 58.00 / EUR 49.00 *
Rudolf Steiner wirkte als Goethe-Herausgeber an mehreren wichtigen Editionsprojekten mit: in der von Joseph Kürschner herausgegebenen Reihe «Deutsche National-Litteratur» sowie
bei der sog. Weimarer oder Sophien- Ausgabe. Die Fokussierung auf die Forschungsmethode Goethes sowie die Herausgabe und Kommentierung seiner Schriften war für Rudolf Steiner das eigentliche Vorspiel für die Ausgestaltung der Anthroposophie,
sodass er sich dieser selbst auferlegten Aufgabe, die sehr arbeitsaufwendig und oft auch bedrückend war, mit eiserner Disziplin unterzog. Der Autor schildert minutiös, wie Rudolf
Steiner zu dieser Aufgabe kam, wie er sie bewältigte, unter welchen Umständen er arbeitete und mit wem er im Austausch stand. Die Studie, nicht zuletzt inspiriert durch die neuste
Ausgabe der naturwissenschaftlichen Schriften Goethes, die Leopoldina- Ausgabe, wirft wesentliche auch editionsgeschichtliche Fragen auf, zeigte sich doch, dass Rudolf Steiner für die Weimarer Ausgabe, die philologische Detailarbeit erforderte, nicht die geeignete Person war. So wurden nach Herausgabe zahlreiche Mängel deutlich. Die Studie entfaltet ein Kapitel aus Rudolf Steiners Biografie als Drama eines zähen Ringens um den Buchstaben und seiner Befreiung durch den Geist.
Bestellen
 

Ergebnis von Steiners Tätigkeit im Goethe- und Schiller-Archiv

Rudolf Steiner
Editorische Nachworte zu Goethes naturwissenschaftl. Schriften in der Weimarer Ausgabe (1891–1896)
Goethes Werke, herausgegeben im Auftrag der Großherzogin Sophie von Sachsen, II. Abteilung, Bände 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12. 
Artikel-Nr.: 00012
ISBN: 978-3-7274-0012-4
GA Nummer: 001f
Seiten: 187
Jahr der Auflage: 2017
Auflage: 1. Auflage
Zusatztexte: Zusammenstellung, Textkonstitution und editorische Nachberichte von Rudolf Steiner
Bindeart: Leinen
Reihe: Rudolf Steiner Gesamtausgabe
Herausgeber: Renatus Ziegler und David Marc Hoffmann
Verfügbarkeit: 2 bis 5 Arbeitstagen
CHF 40.00 / EUR 35.00 *
Von 1884 bis 1897 hat Rudolf Steiner die fünfbändige Ausgabe der Naturwissenschaftlichen Schriften Goethes in der «Deutschen National-Litteratur» herausgegeben. Die Einleitungen Steiners zu dieser Ausgabe sind gesammelt publiziert in Band 1 der Gesamtausgabe, seine Kommentare zu Goethes Texten sind in der Faksimileausgabe GA 1a–e dokumentiert.
Weniger bekannt ist Steiners Herausgabetätigkeit an der sogenannten Weimarer- oder Sophien-Ausgabe von Goethes Werken (1887–1919). An dieser insgesamt 146 Bände umfassenden historisch-kritischen Ausgabe hat Rudolf Steiner von 1891 bis 1896 als Herausgeber und Redaktor von sieben Bänden der II. Abteilung «Naturwissenschaftliche Schriften» mitgewirkt. Diese Bände enthalten neben den von Steiner verantworteten Inhaltsverzeichnissen zur Anlage des jeweiligen Bandes im Anhang editorische Nachberichte und ausführliche Lesartenverzeichnisse. Für Rudolf Steiner war dies eine ungeliebte philologische Knochenarbeit, die ihm kaum Raum ließ, Goethes herausragende Bedeutung für eine neue Naturerkenntnis darzustellen. Er behalf sich damit, durch eine bestimmte Reihenfolge der Texte die Entwicklung von Goethes Anschauungen deutlich zu machen. Der vorliegende Band GA 1f ediert zum ersten Mal in der Gesamtausgabe die von Rudolf Steiner innerhalb der Weimarer Ausgabe verfassten Texte, ergänzt durch weitere Materialien.
Bestellen
 

Ganz und ganzheitlich: Der neue Katalog des Rudolf Steiner Verlags

Gesamtverzeichnis
Artikel-Nr.: 99338
ISBN: 99338
Seiten: 160
Jahr der Auflage: 2018
Auflage: 1. Auflage
Bindeart: Broschur
Verfügbarkeit: 2 bis 5 Arbeitstagen
CHF 0.00 / EUR 0.00 *
Unser Gesamtverzeichnis orientiert Sie einerseits über unsere lieferbaren Bücher (es sind rund 850 Titel) andererseits sind erstmals auch die geplanten, bisher noch nicht erschienenen Bände der Rudolf Steiner Gesamtausgabe aufgenommen und dokumentiert.
Wir laden Sie ein, sich in unserem Gesamtverzeichnis umzusehen. Sie können es in jeder Buchhandlung oder über diesen Onlineshop beziehen. Es steht auch zum Herunterladen bereit: https://www.steinerverlag.com/ch/gesamtverzeichnis/
Bestellen
 

Wenn die Breite eines Werkes definiert und wahrgenommen worden ist, kommt die Zeit, auch in der Tiefe zu schürfen. Sie können unsere Website als Fundgrube hierfür nutzen. Laufend erscheinen vergriffene Bände der Gesamtausgabe neu, immer wieder publizieren wir thematische Einzelausgaben aus Rudolf Steiners Werk zu aktuellen Fragen. Die vielen Schätze sind noch lange nicht gehoben.

Eine gute Lektüre wünscht Ihnen

 
 
Ihr
Rudolf Steiner Verlag
Zbinden Verlag
St. Johanns-Vorstadt 19/21
CH-4056 Basel

www.steinerverlag.com
www.zbindenverlag.com

 
Diese Information wurde automatisch versendet. Bitte antworten Sie nicht, die Absender-Adresse ist nur zur Versendung von Newslettern eingerichtet.
* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer und ggf. Versandkosten wenn nicht anders beschrieben.

Vom Newsletter abmelden
Newsletter im Browser öffnen