Suche

 

Warenkorb

 

Es befinden sich keine Produkte in Ihrem Warenkorb.

   

Unsere Empfehlung

 

ArchivMagazin

Archivmagazin

Schwerpunkte: 100 Jahre Haus Duldeck; Zum Gedenken an Hella Wiesberger

Die vierte Nummer des «Archivmagazins» hat zwei Themenschwerpunkte: das Haus Duldeck, das 1915 von Rudolf Steiner als Wohnhaus für die Familie Grosheintz konzipiert wurde und heute Sitz des Rudolf Steiner Archivs ist, und das Gedenken an Hella Wiesberger, der langjährigen Herausgeberin und Architektin der Gesamtausgabe. – Wiesbergers Wirken wird in einem ausführlichen Aufsatz von Alexander Lüscher und in kürzeren Erinnerungen gewürdigt; zudem ist ihr grundlegender Aufsatz «Rudolf Steiners Lebenswerk in seiner Wirklichkeit ist sein Lebensgang» abgedruckt, der damit wieder greifbar ist. Roland Halfen schildert in einem reich bebilderten Beitrag 100 Jahre nach Baubeginn die Geschichte und Gestalt des Hauses Duldecks; ebenfalls in das Jahr 1915 zurück reicht eine Studie von Markus Osterrieder, der sich mit Steiners Schrift «Gedanken während der Zeit des Krieges» auseinandersetzt. Weitere Beiträge beschäftigen sich mit der Beziehung des George-Kreises zu Theosophie, der Stirner-Rezeption bei Nietzsche und Steiner und den frühen Überlegungen Steiners zu einer monistischen Gottesvorstellung. Sie werden der von Hans Jonas gehaltenen, hier integral abgedruckten Rede «Der Gottesbegriff nach Ausschwitz» gegenübergestellt. Die Vielfalt und Qualität der Beiträge machen das Archivmagazin zu einer Lektüre, die spannende Kontexte zum Werk Rudolf Steiners herstellt und damit manches zum tieferen Verständnis seiner Ausführungen beitragen kann.

 

Beiträge aus dem Rudolf Steiner Archiv

Nr. 4 | 2015

Herausgeber: David M. Hoffmann

Archivmagazin

Seiten: 347, Broschur

1. Auflage 2015

978-3-7274-8204-5

Rudolf Steiner Verlag

Lieferbar in 2 bis 5 Arbeitstagen


Preis: CHF 29.80 / EUR 26.80

Preis: CHF 29.80

<< Zurück zur letzten Seite
 
 

Weitere ArchivMagazine